Flugangst überwinden.
So bewältigen Sie Ihre Ängste.

Flugangst ist ein belastendes Gefühl, das Ihren Urlaub beeinträchtigen oder berufliche Möglichkeiten einschränken kann. Manche fühlen sich beim Fliegen einfach nur unwohl, während andere aufgrund von Angst nicht einmal Ihren Flug antreten können.


 

18 Tipps bei Flugangst

 

18 hilfreiche Tipps bei Flugangst:

Diese Tipps werden helfen, Ihre Flugangst zu reduzieren oder den Einstieg in ein Flugzeug ein wenig zu erleichtern.

 

#1: Ablenkung einpacken.

Das Erste, woran Sie denken sollten, wenn Sie beim Betreten eines Flugzeugs nervös werden, ist es Ablenkung einzupacken. Ein gutes Buch oder ein paar Zeitschriften können helfen, Sie während der Reise zu beschäftigen. Laden Sie Ihre Lieblingsfilme und -sendungen auf Ihr Tablet oder Laptop herunter, um die Zeit im Flug zu verkürzen.
Tipp: Die Zeit vergeht schneller, wenn Sie sich mit positiven Ablenkungen umgeben!


#2: Fliegen Sie nicht allein.

Versuchen Sie, wenn möglich, mit einem Freund oder einem Familienmitglied die Flugreise anzutreten. Ein vertrautes Gesicht kann Ihnen Trost spenden und Ihnen die Möglichkeit geben, sich mit jemandem auszutauschen, den Sie kennen. Letztendlich werden die meisten Dinge weniger beängstigend, wenn Sie mit Ihrer Angst nicht allein sind.
Tipp: Bilden Sie Ihre eigene kleine 'Task Force' aus Familienmitgliedern oder Freunden, um sich gegenseitig zu beruhigen und zu unterstützen.


#3: Wählen Sie den Platz im Flugzeug mit Bedacht.

Ihr Flug beginnt bereits mit der Buchung des Tickets. Ihr Flugerlebnis kann von der Auswahl Ihres Sitzplatzes beeinflusst werden. Wählen Sie den Platz im Flugzeug mit Bedacht. Obwohl Piloten ihr Bestes tun, um Turbulenzen zu vermeiden, ist der vordere Teil des Flugzeugs weniger anfällig für Erschütterungen. Sitze über den Flügeln bieten ebenfalls einen ruhigen Flug. Vermeiden Sie jedoch Sitze neben den Notausgängen, um zusätzlichen Stress zu vermeiden.
Tipp: Durch die Wahl eines Sitzplatzes im vorderen Bereich des Flugzeugs können Sie turbulente Phasen mit Gelassenheit meistern.


#4: Soforthilfe bei Flugangst: #1 App PassengerGuard.

Egal ob Sie Flugangst im Seminar oder zuhause besiegen möchten, ein Trainingsplan mit den entsprechenden Trainingsmodulen ist die Grundlage für den Erfolg entspannt zu fliegen. Nutzen Sie den Flugangst-Trainingsplan von PassengerGuard, um Ihre Trainingserfolge zur Überwindung von Flugangst zu überwachen. PassengerGuard ermöglicht es Ihnen, Ihren eigenen Trainingsplan gegen Flugangst zu erstellen und die stärksten Angstauslöser wie Kontrollverlust, Angst vor Unfällen oder Katastrophen oder die Angst vor dem Unbekannten zu verwalten.

Entdecken Sie den schnellsten Weg, Flugangst ohne Wartezeit zu überwinden oder zumindest zu lindern. Mit der #1 App PassengerGuard gegen Flugangst, erhältlich im App-Store und bei Google Play, erhalten Sie wichtige Informationen über Flugsicherheit, Technik und Entspannungstechniken, um Ihre Flugangst zu überwinden oder zumindest zu lindern.

WAS DIE APP PASSENGERGUARD BEINHALTET:
✔ Nutzen Sie sofortige Stress- und Angstlinderungsübungen für Panikmomente, um sich zu beruhigen und den Puls zu senken.
✔ Erwerben Sie wichtiges Know-how über Flugsicherheit, Technik, Abläufe und Geräusche, um sofort entspannt zu fliegen.
✔ Starten Sie jetzt Ihr Flugangst-Training mit PassengerGuard, Ihrem persönlichen AUDIO-Piloten, der Ihnen alles erklärt.
✔ Pilotenwissen für Passagiere – einfach erklärt.
✔ Erhalten Sie eine bessere Kontrolle über Ihre Gefühle, indem Sie die Abläufe und Geräusche in jeder der 20 Flugphasen verstehen.
✔ Genießen Sie eine erholsame Meditation vor dem Flug oder während der Reise zur mentalen Erfrischung.
✔ Überwinden Sie Ihre Angst selbstbestimmt und methodisch mit den unterstützenden Flugangst-Trainingsplänen.
✔ Gewinnen Sie mit jedem Flugangst-Training Vertrauen und reduzieren Sie Ihre Angst.
✔ Verfolgen Sie Ihren Fortschritt und testen Sie Ihr Wissen mit unserem geführten Quiz.

Das Flugangst-Training:
Neben Stress- und Angstlinderungsübungen, die sofort helfen, zu beruhigen und den Puls zu senken, enthält PassengerGuard auch wichtiges Know-how über Flugsicherheit, Technik, Abläufe und Geräusche, um sofort entspannt zu fliegen.
Mit jedem Training nimmt die Angst in der Flugsituation kontinuierlich ab. Je häufiger Sie die Flugangst-Trainingsmodule verwenden, desto vertrauter werden Ihnen die ursprünglichen Angstauslöser, und nach und nach verlieren sie ihren Schrecken.

Flugangst-Trainingspläne können helfen, der Zeit vor dem Abflug Struktur zu geben, indem sie konkrete Schritte und Übungen bereitstellen, die vor dem Flug durchgeführt werden können. In PassengerGuard finden Sie acht Trainingsmodule.

• Für nur 7,99 Euro können Sie das Flugangst-Training 1-Woche von PassengerGuard stressfrei kennenlernen.
• Oder sich für nur 34,99 Euro 6 Monate lang mit dem Flugangst-Training von PassengerGuard stressfrei auf Ihren Flug vorbereiten.

Die Flugangst-Trainingspläne von PassengerGuard wurden in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum entwickelt und zielen darauf ab, Sie optimal auf Ihren nächsten Flug vorzubereiten. Viele unserer Nutzer berichten von positiven Erfahrungen und spürbaren Fortschritten bei der Bewältigung ihrer Flugangst. Erfahren Sie mehr über ihre Erfahrungen im Bericht des WDR.

Flugangst-Training im WDR

"Hier und heute" WDR, Sendung (gekürzt) vom 05.04.2024

#5: Hilft, wenn die Angst am größten ist.

Gerade am Abflugtag und speziell am Gate ist bei vielen Menschen die Flugangst am größten. Herkömmliche Methoden wie z.B. Flugangst-Seminare oder Hypnosen können dann oft nur noch wenig helfen.
PassengerGuard, Ihr persönlicher AUDIO-Pilot, begleitet Sie, wenn die Angst am größten ist. Natürlich auch im Flugmodus (wenn Sie die App vorher aktiviert haben). Spezielle Übungen zur Angstlinderung und Stressreduzierung sorgen dafür, Sie sofort zu beruhigen und Ihren Puls zu senken. In der App finden Sie wirksame Methoden wie Atemtechniken bei drohender Panik, Meditation sowie eine Übung zur Achtsamkeit, um die Kontrolle über Ihre Gefühle zu behalten.


#6: Reisekrankheit vorbeugen.

Manchmal ist die Flugangst nicht das einzige Problem, das Passagiere überwinden müssen. Ähnlich wie bei Menschen, die sich beim Busfahren unwohl fühlen, kann auch auf einem Flug Reisekrankheit auftreten.
Dies geschieht, weil das Gehirn widersprüchliche Signale erhält. Während die Augen das Innere des Flugzeugs sehen, das scheinbar stillsteht, registriert das Vestibularsystem im Ohr Bewegungen, wenn das Flugzeug durch die Luft fliegt.
Um diese gegensätzlichen Informationen zu vermeiden, sollten Sie einen Fensterplatz wählen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Augen Ihrem Gehirn die gleiche Botschaft wie Ihre Ohren vermitteln.


#7: Sprechen Sie mit der Flugbesatzung.

Beim Betreten des Flugzeugs sollten Sie unbedingt mit dem Kabinenpersonal über Ihre Flugängste sprechen. Diese sind hervorragend geschult, um mit verschiedenen Situationen umzugehen, auch mit Passagieren, die unter Aviophobie leiden. Sie werden Sie während des gesamten Fluges im Auge behalten und regelmäßig nach Ihnen sehen.
Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie auch mit den Piloten sprechen. In den meisten Fällen sind sie sehr offen für Gespräche und werden Ihr Flugerlebnis noch angenehmer gestalten.

Ein kleiner Tipp von mir als Pilot:
Wenn Sie mit dem Piloten sprechen möchten, sollten Sie zu den ersten Passagieren gehören, die das Flugzeug besteigen, damit die Piloten beim Einsteigen noch Zeit für Sie haben. Kommen Sie nicht als Letzter und erwarten, dass die Piloten sofort Zeit für Sie haben.
(Sobald das Boarding abgeschlossen ist, geht es los!)


#8: Setzen Sie sich kleine, erreichbare Ziele.

Teilen Sie große Aufgaben in kleinere Schritte auf. Beginnen Sie damit, kürzere Flüge zu unternehmen, von einer Stadt zur nächsten zu fliegen oder Urlaubsziele in moderater Entfernung zu wählen.
Hier ist ein Beispiel:
Wenn Sie in Düsseldorf leben und Paris besuchen möchten, dauert ein Direktflug nur anderthalb Stunden. Nach diesem Flug können Sie sich vielleicht vornehmen, einen Strandurlaub anzutreten, etwa mit einem zweistündigen Flug nach Mallorca.
Zwei Stunden mögen zunächst viel erscheinen, aber wenn Sie meinem ersten Ratschlag folgen und etwas zu Lesen oder Anschauen mitnehmen, wird die Zeit wie im Flug vergehen.

Durch solche Schritte werden Sie sich mit der Zeit sicherer fühlen, mehr Vertrauen gewinnen und möglicherweise auch fernere Ziele in Angriff nehmen.
Dies ist eine schrittweise Methode, um Ihre Ängste zu überwinden. Nehmen Sie sich Zeit, es besteht kein Grund zur Eile.


#9: Stressfreies Reisen.

Viele Flughäfen bieten die Möglichkeit, Ihr Gepäck bereits am Tag vor Ihrem Flug einzuchecken. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um den Stress am Tag des Fluges zu reduzieren und sich weniger Sorgen zu machen.
Am nächsten Tag sollten Sie frühzeitig am Flughafen eintreffen, etwas essen, die Toilette aufsuchen und gemütlich durch die Geschäfte schlendern.
Stellen Sie den Wecker auf Ihrem Telefon ein, damit Sie rechtzeitig am Gate sind. Wenn Sie Anschlussflüge haben, sorgen Sie dafür, dass zwischen den Flügen mindestens eine Stunde Zeit ist. Mit Ihrer Nervosität möchten Sie nicht zusätzlich noch Ihrem Gepäck hinterherrennen oder durch die Flughafenhallen hetzen müssen.


#10: Mentales Training gegen Angst.

Eine effektive Technik, die zunächst ungewöhnlich klingen mag, ist das Kneifen in den Handrücken. Diese Methode wird auch von Psychologen angewendet und ist einfach zu erlernen.
Beginnen Sie sofort mit dem Training:
Schließen Sie Ihre Augen und denken Sie an eine Situation, die Ihnen ein starkes Gefühl von Freude vermittelt. Denken Sie an Ihren Partner, Ihre Kinder, Ihren letzten Urlaub oder Ihren Abschluss - es kann jedes erfüllende Ereignis sein.
Visualisieren Sie diese Situation vor Ihrem inneren Auge und kneifen Sie dann sanft zwischen zwei Fingern Ihre Hand.
Zugegeben, es erfordert etwas Übung, aber nach einer Weile wird Ihr Gehirn diesen leichten physischen Schmerz mit Glück verbinden.


#11: Positive Gedanken.

Der elfte Tipp beinhaltet das Sammeln positiver Informationen.
Daher rate ich davon ab, am Abend vor Ihrem Flug Berichte über Flugzeugunfälle anzuschauen. Genauso wie Sie sich vor einer Autofahrt keine Unfallberichte ansehen würden, sollten Sie stattdessen positive Fragen stellen:
Welche Route werden wir nehmen?
Betrachten Sie die Karte und zeichnen Sie eine Linie zwischen Ihrem Abflug- und Zielflughafen. Auf diese Weise erhalten Sie nicht nur beruhigende Informationen, sondern lenken sich auch ab und konzentrieren sich auf andere Aspekte.


#12: Entspannung am Vorabend des Fluges.

Am Vorabend des Fluges ist es wichtig, sich von Anspannung und Stress zu befreien, um den Fokus auf einen reibungslosen Start zu legen. Vor dem Zubettgehen kann eine Meditation hilfreich sein, um das Nervensystem zu beruhigen und sich auf den kommenden Flug vorzubereiten. In unserer App PassengerGuard finden Sie dazu eine passende Übung, die Ihnen dabei helfen kann, einen entspannten und ruhigen Zustand zu erreichen.


#13: Am Morgen des Flugtages.

Nutzen Sie unsere Übung "Achtsames Reisen", um sich am Morgen des Flugtages auf die positiven Aspekte Ihres Reiseziels zu konzentrieren. Falls vor dem Flug nicht genug Zeit dafür ist, können Sie die Übungen auch im Flugzeug durchführen, sobald Sie angeschnallt sind.


#14: Vor Betreten des Flugzeugs.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Handy mit der PassengerGuard-App und Kopfhörern dabeihaben. Diese können Ihnen während des Fluges Sicherheit bieten. Starten Sie die PassengerGuard-App bereits, bevor Sie ins Flugzeug einsteigen, um sicherzustellen, dass sie auch im Flugmodus ordnungsgemäß funktioniert.


#15: Verzichten Sie vor dem Flug auf Kaffee.

Vermeiden Sie vor dem Flug den Konsum von Kaffee, da dies den Adrenalinspiegel erhöhen und zusätzliche Nervosität verursachen kann. Trinken Sie stattdessen Wasser, um Ihren Kreislauf zu stabilisieren.


#16: Beruhigungsmittel.

Beruhigungsmittel können als letzte Option für Menschen mit schwerwiegender Flugangst in Betracht gezogen werden, jedoch sollten sie nur verwendet werden, wenn keine anderen Lösungen verfügbar sind. Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirkung solcher Medikamente im Flugzeug nicht garantiert ist und sie sogar Angstzustände verstärken können. Dies liegt an den speziellen Bedingungen an Bord, wie der trockenen Luft, dem niedrigen Luftdruck und anderen Faktoren, die die Wirkung von Medikamenten beeinflussen können. Der übermäßige Konsum von Alkohol vor dem Flug sollte vermieden werden, da dies zu zusätzlichen emotionalen Belastungen führen kann.


#17: Flugangst-Seminare.

Die Teilnahme an einem Flugangst-Seminar, das von verschiedenen großen Fluggesellschaften, wie beispielsweise der Lufthansa, ab 849,- Euro angeboten wird, kann eine nachhaltige Lösung für zukünftige Flüge sein. Studien der Ruhr-Universität Bochum haben gezeigt, dass situative Ängste wie Flugangst durch Expositionsübungen in großen Gruppen effektiv behandelt werden können.
Der Kern des Seminars beinhaltet einen etwa 90-minütigen Rundflug in einem Mittelstreckenflugzeug, begleitet von speziell geschulten Psycholog:innen und Psychotherapeut:innen.

Mit PassengerGuard können Sie sich optimal auf solche Seminare vorbereiten oder das erworbene Wissen vertiefen.


#18: Was Ihnen hilft, Flugangst dauerhaft zu besiegen.

Eine der wirksamsten Methoden zur erfolgreichen Bewältigung von Angst und Panikattacken ist die kognitive Verhaltenstherapie (KVT). Statt Ängste zu vermeiden und ihnen aus dem Weg zu gehen, ist es hilfreicher, sie bewusst anzugehen und zu überwinden, indem man Selbstkontrolle über Handlungen und Emotionen erlangt. Durch das gezielte Einsetzen von Bewältigungsstrategien und das Hinterfragen irrationaler Gedanken kann die KVT Menschen dabei unterstützen, ihre Ängste erfolgreich zu bewältigen und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Je länger die Trainingspläne von PassengerGuard durchgeführt werden, desto vertrauter werden die Flugphasen und Abläufe, die ursprünglich Angst auslösen könnten. Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, Ihre Ängste schrittweise zu überwinden und ein neues, selbstbewussteres Flugverhalten zu entwickeln.

Für nur 34,99 Euro können Sie sich mit dem 6-monatigen Flugangst-Training von PassengerGuard stressfrei auf Ihren Flug vorbereiten.

PassengerGuard: Flugangst-Training und Soforthilfe in einem.

PassengerGuard ist die Nr. 1 App für entspanntes und angstfreies Fliegen. Vielen Passagieren hat die App bereits die Flugangst genommen! Das Flugangst-Training bereitet dich optimal vor, jegliche Unsicherheiten zu beseitigen.
Je häufiger du trainierst, desto vertrauter werden die ursprünglichen Angstauslöser – und verlieren an Schrecken. Und für die turbulenten Momente liefern wir sofortige Stress- und Angstlinderung – damit du cool bleibst, wenn's drauf ankommt.

3 Monate Flugangst-Training und Soforthilfe ab 1,92 Euro pro Woche. Gesamt: 24,99 Euro:

PassengerGuard im Apple AppStore

PassengerGuard bei Google Play

WAS DIE APP BEINHALTET:

 

Starte jetzt dein Flugangst-Training mit PassengerGuard, deinem persönlichen AUDIO-Pilot, der dir Schritt für Schritt alles erklärt.
Tauche ein in das Pilotenwissen für Passagiere – verständlich und einfach erklärt.
Erlange wichtiges Know-how über Flugsicherheit, Technik, Abläufe und Geräusche, um sofort entspannt zu fliegen.
Meistere deine Gefühle, indem du die Abläufe und Geräusche in jeder der 20 Flugphasen verstehst und dadurch eine bessere Kontrolle erlangst.
Nutze sofortige Stress- und Angstlinderungsübungen in Panikmomenten, um dich zu beruhigen und deinen Puls zu senken.
Genieße eine erholsame Meditation vor dem Flug oder während der Reise, um dich mental zu erfrischen.
Überwinde deine Angst selbstbestimmt und methodisch mit den unterstützenden Flugangst-Trainingsplänen von PassengerGuard.
Baue mit jedem Flugangst-Training Vertrauen auf und reduziere nachhaltig deine Angst.
Verfolge deinen Fortschritt und teste dein Wissen mithilfe unseres geführten Quiz.

Die Trainingspläne unterstützen Sie dabei, sich gezielt auf Ihren Flug vorzubereiten und Ihre Ängste selbstbestimmt und methodisch zu überwinden.

PassengerGuard bietet eine strukturierte Herangehensweise zur Bewältigung von Flugangst. Abhängig von der verbleibenden Zeit bis zum nächsten Flug bieten wir verschiedene Pläne an, um Sie optimal vorzubereiten. Unsere Trainingspläne beinhalten die schrittweise Konfrontation mit den häufigsten Angstauslösern, um die Intensität der Angst zu reduzieren.

Flugangst-Trainingsplan


Mit jeder Trainingseinheit nimmt die Angst in der Situation kontinuierlich ab. Je öfter Sie die Module in den Trainingsplänen durchführen, desto vertrauter werden Ihnen die ursprünglichen Angstauslöser, und nach und nach verlieren sie ihren Schrecken.

Der schnellste Weg, ohne Wartezeit, Flugangst zu überwinden. Beginnen Sie noch heute!

3 Monate Flugangst-Training und Soforthilfe ab 1,92 Euro pro Woche. Gesamt: 24,99 Euro:

PassengerGuard im Apple AppStore

PassengerGuard bei Google Play